Das Enneagramm der Charakterfixierungen

Das Enneagramm erschien im Westen zum ersten Mal in der Lehre des armenischen Mystikers Gurdjieff. Populär wurde es dann vor allem durch den chilenischen Psychiater Claudio Naranjo, der die Theorie des Enneagramms mit seinen eigenen Erfahrungen im klinischen und therapeutischen Bereich verknüpfte und damit in den USA arbeitete. Aus diesem Weg, den das Enneagramm im Westen nahm, ergaben und ergeben sich bis heute unterschiedliche Ebenen, wie es verstanden und genutzt werden kann – von einer Typenlehre bis hin zu einem Werkzeug auf dem spirituellen Weg. Das Symbol des Enneagramms der Charakterfi xierungen gibt Aufschluss über die Art und Weise, wie ein Mensch sich von seinem Innersten trennt, ohne sich dessen bewusst zu sein.

Es beschreibt neun Charakterfixierungen: das sind neun verengte und automatisierte Perspektiven, aus denen ein Mensch sich selbst und die Welt wahrnimmt, und die verhindern, dass er diesem Moment real, offen und angemessen begegnen kann. Gleichzeitig zeigt das Enneagramm Schritte der Wandlung auf. Welche inneren Welten müssen wieder ins Bewusstsein treten, damit ein Mensch die Wirklichkeit seiner selbst und des Lebens überhaupt wahrnehmen kann? Welches menschliche Potenzial ist in uns angelegt, jenseits der bekannten Muster?

Daten, Inhalte & Kosten

Einführungsveranstaltung / 4 Tage

Di. 03. – Sa. 07. November 2020

Inhalte: Das Enneagramm und die Grundlagen der Inneren Arbeit

• Einführung in die Grundlagen der Inneren Arbeit
• Einführung in die Kosmologie des Enneagramms
• Einordnung des Enneagramms der Charakterfi xierung in die Philosophie

1. Block / 5 Tage

Di. 19. – So. 24. Januar 2021

Inhalte: Die 3 Grundenergien

• Erfahrbarmachung der 3 Grundenergien durch Musik, Film, verschiedene
Lebensbereiche
• Erarbeitung der Grundthemen
• Kleingruppen zu den 3 Grundenergien
• Aufmerksamkeitsschulung

2. Block / 10 Tage

Mo. 28. Juni – Do. 8. Juli 2021

Inhalte: Tiefenstrukturen

• Einführung in die sieben Schlüssel
• Tiefenstrukturen von neun Charakterfixierungen
• Podien

3. Block / 6 Tage

Mo. 24. – So. 30. Januar 2022

Inhalte: Enneagramm-Diagnostik,Thema der Abschlussarbeit

• Aufbau des Anamnesegesprächs
• Aufmerksamkeitsschulung
• Supervision des Anamnesegesprächs
• Themenerarbeitung der Abschlussarbeit
• Subtypen

4. Block / 6 Tage

Sa. 2. – Fr. 8. Juli 2022

Inhalte: Enneagramm-Gespräch in Theorie und Praxis, Wandlung der Fixierung

• Die eigene Fixierung in der Lehrerrolle
• Übertragung und Gegenübertragung im Verhältnis zum Klienten
• Supervision
• Das Enneagramm der Archetypen

5. Block / 7 Tage

Sa. 21. – Sa. 28. Januar 2023

Inhalte: Enneagramm-Gespräch in Theorie und Praxis, Wandlung der Fixierung

• Vorstellung der Abschlussarbeit (Themen und Rohbau)
• Fallbeispiele von Teilnehmern
• Bewegungen im Enneagramm
• Prozessarbeit
• Supervision
• Ausblicke (Begleitung in Einzelsupervision)

Supervisionswochenenden

Fr. 22. – So. 24. April 2022 ( 2 Tage)
Fr. 21. – So. 23. April 2023 (2 Tage)

Zwischen dem 3. und 4. Block und zwischen dem 4. und 5. Block gibt es Supervisionswochenenden, an denen die Teilnehmer supervidierte Klientengespräche führen und das Gelernte unter Begleitung praktisch
anwenden können.

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Gesamtumfang:

42 Tage

Kosten:

6900,- € in 3 Jahren
inkl. Einführungsveranstaltung und Supervisionswochenenden
zzgl. Kost & Logis im Gutshaus

Die Ausbildung findet statt auf Gut Saunstorf – Ort der Stille

Das Potenzial für Wandlung und Heilung

Die gute Nachricht, die uns das Enneagramm vermittelt, ist, dass unsere innere Welt von geistigen Überzeugungen nicht verändert werden muss. Kein Gefühl, kein Gedanke, kein körperlicher Zustand ist wirklich die Ursache für unser Problem, sondern lediglich die Fixierung darauf.  Unser eigentliches Leiden besteht darin, dass wir mit einem inneren Zustand unbewusst so verschmolzen sind, dass unser Blick sich auf schmerzliche und begrenzende Weise verengt hat. Je mehr wir uns bemühen, unerwünschte Eigenschaften oder Aspekte unserer Selbst zu verbessern, zu verbergen oder loszuwerden, desto mehr verfestigt sich das Fixierte. Wahre Wandlung geschieht nicht durch die Bemühung, ein anderer oder besserer Mensch zu werden, sondern durch mitfühlendes Hinsehen.
Schon der christliche Mönch und Wüstenvater Evagrius Ponticus (345-399) sagte: „Willst du Gott erkennen, lerne vorher dich selber kennen.“ Darauf bezieht sich auch der Benediktinerpater Anselm Grün mit seinen Worten: „..für mich ist Psychologie und Spiritualität kein Gegeneinander sondern ein Miteinander.

Der Mensch muss die Leidenschaften, wie sie im Enneagramm beschrieben sind, annehmen und anschauen, nicht beherrschen. Wenn man mit diesen Leidenschaften spricht, dann führen sie mich zum Schatz, dann führen sie mich zum wahren Selbst. Wenn man den Mut hat, hinabzusteigen in die eigene Seele, den Mut zu eigener Menschlichkeit.“

Wenn wir Heilung auf diese Weise verstehen, dann schenkt uns das ein tieferes Verständnis dafür, was in einer Therapie geschehen kann: Integration. Die Integration von psychischen Inhalten, von noch unbewussten Gefühlen und Kräften, das Potenzial für Wandlung und Heilung von Aspekten unserer selbst, die ausgeblendet, verdrängt, verboten waren.

OM C. Parkin drückt es so aus: „Heilung im umfassenden Sinne verstehen wir als Rückbindung zur inneren Quelle. Diese Rückverbindung bedeutet Ganzwerdung, oder auch Einswerdung als reale innere Erfahrung des Menschen während eines sich vollendenden Heilprozesses. Das leidvoll als abgetrennt Empfundene, das Gespaltene fügt sich wieder zusammen in einem bewussten Akt der Wiedervereinigung.
Diese Rückverbindung kann nicht im physischen Körper geschehen, sondern ausschließlich in der geistigen Welt des Menschen. Dementsprechend kommt der geistigen Heilung auch die höchste Wertigkeit zu. Tiefgreifende geistige Heilprozesse haben meist einen heilenden Einfluss auf die untergeordneten Körper des Menschen: seinen Emotionalkörper, seinen physischen Körper.“ 

Veranstaltungsbüro: Sabine Spath
Tel.: +49(0)38424 229888
E-Mail: veranstaltungsbuero@gut-saunstorf.de

Kloster Gut Saunstorf
D-23996 Saunstorf
Am Gutspark 1